Revisited: Bovelli

Advertisements

Bovelli


bovelli

Bohnen:

  • House Coffee: Fazenda Dona Nenem (Minas Gerais, Brasilien), pulped natural
  • Wote Konga (Yirgacheffe, Äthiopen), natural
  • Furioso, 90% Arabica (Kolumbien), 10% Robusta (Indien)

Röster: G. Henauers Sohn AG (Henauer Kaffee), Höri

Maschine: Dalla Corte Evolution (Siebträger)

Wo: Sihlstrasse 20, Zürich

Bericht:

Das ehemalige Infinito ist jetzt eben doch endgültig “finito”. Zwar sieht auf den ersten Blick noch vieles ähnlich aus, doch das neu eingezogene Bovelli verspricht bei genauerem Hinsehen ein deutliches Upgrade von den früher ausgeschenkten italienischen Kaffeemischungen. Dem Konzept mehrere Kaffees zu offerieren ist man erfreulicherweise treu geblieben, nur was genau offeriert wird unterscheidet sich um Welten. Nachdem ich mich auf dem sich über die ganze Breite des Raumes erstreckende Menüboard zurechtgefunden habe, fällt mir sogleich das clever gestaltete Kaffeemenü auf. Weiterlesen