Revisited: Henrici

View this post on Instagram Kalt gebrühter Sidamo (Äthiopien) @ Henrici Es ist wieder Cold Brew Saison! Auch mit San Bitter als Drink sehr erfrischend. #coldbrew A post shared by Coffee-Guide Zurich (@coffeeguidezurich) on Jun 15, 2014 at 8:20am PDT

Revisited: Henrici

View this post on Instagram Stoll "Moplaco" (Äthiopien, natural) @ Henrici Der aktuelle Single Origin ist deutlich fruchtiger und säurebetonter als die Hausmischung: Ein moderner, hell gerösteter Espresso. 5/5 #espresso #evolution A post shared by Coffee-Guide Zurich (@coffeeguidezurich) on Mar … Weiterlesen

Henrici


Bohnen:

  • Henrici Espresso, Arabica-Hochlandmischung aus Kenya, Guatemala, Sumatra, Sulawesi, Plantation (Indien), und Java. Dunkel geröstet.
  • Henrici Crème, Arabica-Hochlandmischung aus Java, Sumatra, Zentralamerika, Südamerika, und Indien. Mittel geröstet.
  • Wechselnde Single-Origins von Rast als Filteraufguss oder Espresso.

Röster: Rast Kaffee AG, Ebikon

Maschine: Dalla Corte Evolution (Siebträger), Hario Dripper (Filteraufguss)

Wo: Niederdorfstrasse 1, Zürich

Bericht:

Schon über ein Jahr ist es her, seit ich den Coffee-Guide Zürich mit dem Café Henrici begonnen habe. Viel hat sich in der Zwischenzeit verändert, weshalb es an der Zeit ist, hier etwas „aufzuräumen“, denn ständige Aktualisierungen als Kommentare und Hinweise werden irgendwann etwas unübersichtlich. Anmerken möchte ich auch gleich, dass es hier nicht darum geht ein einzelnes Lokal bevorzugt zu behandeln, sondern einerseits die Leser auf ein neues und äusserst lobenswertes Angebot aufmerksam zu machen und andererseits auch auf den progressiven Charakter dieses Lokals hinzuweisen, denn für alle Cafés gilt: Stillstand = Rückschritt. Weiterlesen