Le Raymond


leraymond

Bohnen:

  • Classic: Henauer Los Pinos, Nicaragua, washed.
  • Modern: Stoll Pampojila, Guatemala, washed.

Röster: G. Henauers Sohn AG (Henauer Kaffee), Höri / Stoll Kaffee AG, Zürich

Maschine: La Marzocco GB 5 (Siebträger)

Wo: Bleicherweg 8, Zürich

Bericht:

Le Raymond ist der neue Bruder von Grande und Bovelli, zwei etablierte Café-Bars und beliebte Anlaufstellen von Kaffeeliebhabern. Somit könnte dieser Testbericht auch gleich beendet werden, denn kaffeetechnisch haben diese drei Lokale ihr Konzept nun vereinheitlicht und deshalb war seit meinem letzten Besuch im Bovelli auch klar, was ich hier antreffen würde. Bereits von einer Kette zu sprechen, wäre wohl etwas übertrieben und diverse vergleichbare Konzepte im Ausland zeigen auch, dass ein Wachstum in diesem Umfang noch lange kein Qualitätskompromiss bedeuten muss. Weiterlesen

ViCafe


baristaespressobar

Bohnen:

  • Hausmischung: Arabicabohnen aus Brasilien, Guatemala, Kenia und Indien

Röster: Rösterei Untergass GmbH (Vivi Cafe), Eglisau

Maschine: La Marzocco GB/5 (Siebträger)

Wo: Birmensdorferstrasse 240, Zürich und neu: Theaterstrasse 14, Zürich

Bericht:

“Vivi-Kola” dürfte vielen Zürcherinnen und Zürcher ein Begriff sein, entweder als nostalgische Erinnerung an ein Produkt aus den guten alten Zeiten, oder als Trendgetränk aus den guten neuen Zeiten, da die Coca Cola Alternative vor wenigen Jahren neu lanciert wurde. Etwas weniger Medienaufmerksamkeit bekam ein anderes Produkt aus dem gleichen Haus, nämlich „Vivi-Cafe“. Obwohl auch dieser schon seit einiger Zeit in einer Handvoll Lokalitäten gekauft oder getrunken werden kann, gibt es seit wenigen Wochen eine neue Take-Away Kaffeebar am Goldbrunnenplatz, mit welcher Vivi-Cafe seinen Bekanntheitsgrad deutlich steigern dürfte. Weiterlesen

Brühnett


bruehnett

Bohnen:

  • Espresso: Fazenda Dona Nenem (Minas Gerais, Brasilien), pulped natural
  • Espresso: Wote Konga (Yirgacheffe, Äthiopen), natural
  • Aeropress: Kabare AA, (Kenia), washed & sundried

Röster: G. Henauers Sohn AG (Henauer Kaffee), Höri

Maschine: La Marzocco GB/5 (Siebträger)

Wo: Gerbestrasse 2, Wädenswil

Bericht:

Nach Wädenswil gehen nun nicht mehr nur Bier-Liebhaber für das bekannte Wädi Bräu, sondern ab sofort auch Kaffee-Liebhaber für ein Wädi Brüh bei Brühnett. Natürlich haben die Kaffees in Janine Landolts neuem Lokal nicht derart plumpe Namen – der Lokalnamen ist Wortspiel genug. Die Kaffees heissen hier wie gewohnt Espresso, Cappuccino, usw. oder, wie erfreulicherweise immer öfters der Fall, dann gleich wie die Bohnen, was meistens dem Namen der Farm oder Anbauregion entspricht. So ist also auf dem Infoboard hinter der Theke zu lesen, dass es hier etwas Namens “Dona Nenem” gibt, aber auch einen Kaffee der “Wote Konga” heisst. Dem aufmerksamen Leser dürften diese Kaffees irgendwie bekannt vorkommen, was vermutlich daran liegt, dass dieselben Kaffees auch im kürzlich eröffneten Bovelli in Zürich ausgeschenkt werden. Weiterlesen

Grande


Bohnen:

  • Single-Origin Kaffee aus Boyacá, Kolumbien. Farm: „Angel Maria Piñeros“. Varietät: Typica (Arabica). Aufbereitung: washed.

Röster: G. Henauers Sohn AG (Henauer Kaffee), Höri

Maschine: La Marzocco GB/5 (Siebträger)

Wo: Limmatquai 118

Bericht:

Wo gibt es den besten Kaffee? Wenn man den Werbeversprechen glauben könnte, so mancherorts. So warb zum Beispiel das Belcafé eine Weile mit dem besten Espresso der Stadt, und bei Starbucks verspricht man auf grossen Plakaten das perfekte Kaffeegetränk. Sogar in einer kleinen Bar im Seefeld mit Vollautomaten habe ich schon das Versprechen eines Espressos der Superlative auf der Kreidetafel gefunden. Das tatsächliche Erlebnis lässt dann aber meistens zu Wünschen übrig. Nun wird man auch im neuen Grande am Limmatquai von einem ähnlichen Versprechen empfangen. Grund für Skepsis? Nicht lange. Weiterlesen